Großer Preis des Mittelstandes 2021- Urkunde 1. Stufe

Erneute Nominierung für den “Großen Preis des Mittelstandes”

Baldus Group wieder nominiert für den “Oskar” des Mittelstandes

Nachdem wir im vergangenen Jahr bereits mit dem Titel “Finalist beim großen Preis des Mittelstandes” durch die Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet wurden, freuen wir uns umso mehr, auch in diesem Jahr wieder für den begehrten Oskar des Mittelstandes nominiert zu sein. Und das von gleich zwei Institutionen. Bereits eine Nominierung ist eine hohe Auszeichnung, da sich kein Unternehmen selbst für den einzigartigen Wirtschaftspreis bewerben kann. Unser Geschäftsführer Fabian Baldus und alle Mitarbeiter/innen sind unglaublich stolz, zum zweiten Mal bei diesem besonderen Wettbewerb dabei zu sein.

Urkunde 1. Stufe Großer Preis des Mittelstandes

Der Große Preis des Mittelstandes

Seit mehr als 25 Jahren wird die Auszeichnung von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgelobt und gilt als Sprungbrett ins „Netzwerk der Besten“. Durchschnittlich 5.000 mittelständische Unternehmen aus ganz Deutschland werden durch Kommunen, Verbände, Institutionen und Firmen nominiert. Die Auswahl der Preisträger und Finalisten erfolgt durch zwölf Regionaljurys und eine Abschlussjury. In insgesamt fünf Wettbewerbskriterien wird das nominierte Unternehmen in seiner Gesamtheit und zusätzlich in seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft bewertet. Hierzu gehören zum Beispiel die Gesamtentwicklung und das unternehmerische Engagement in der Region. In jeder der zwölf Wettbewerbsregionen werden fünf nominierte mittelständische Unternehmen als Finalist und drei weitere als Preisträger ausgezeichnet. Ziel des Wettbewerbs ist es unter anderem das Bild des Mittelstands in der Öffentlichkeit zu verbessern sowie die Förderung einer Kultur der Selbstständigkeit mit dem Motto „Gesunder Mittelstand – Starke Wirtschaft – Mehr Arbeitsplätze“

Weitere Informationen zum „Großen Preis des Mittelstandes“ und der Oskar-Patzelt-Stiftung finden Sie unter https://www.mittelstandspreis.com/

Wir sagen Danke!

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei Herrn Henning Schröder von der WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein mbH sowie Herrn Frederik Fein von der IHK Koblenz für die Nominierung bedanken.

Scroll to Top